Startseite   Renewable Energies   Globale Energiegerechtigkeit und das Pariser Klimaziel

Globale Energiegerechtigkeit und das Pariser Klimaziel

Erstellt: 30. November 2022

Notwendigkeit für neue Finanzierungsmodelle

Die heutige Welt ist geprägt von einer großen Ungerechtigkeit der Energieverteilung in den reichen und armen Ländern, aber für alle ist die Notwendigkeit einer schnellen Umsetzung für eine CO2 – freie Welt bis 2050 gemäß dem Pariser Klimaziel überlebenswichtig. Beide Herausforderungen lassen sich meistern, wenn die reichen Länder ihre moralische Verpflichtung erfüllen, den armen Ländern mit geeigneten Finanzierungsinstrumenten die Möglichkeit zu erlauben, statt in fossile in erneuerbare Technologien zu investieren. Ein mögliches Finanzierungsmodell mit den notwendigen Änderungen der heutigen Kreditvergabe wird dargestellt. Die heute um einen Faktor 5 höheren Investitionskosten für Batterie und Stromspeicherung im Vergleich zu Kohlekraftwerken führen ohne Unterstützung zur Installation von fossilen Kraftwerken, mit unvorhersehbaren Folgen für uns alle.

Download: 221130_Energiegerechtigkeit und Parisziel_HWB_WH.pdf


Copyright © 2023 - Applied Solar Expertise - ASE - Alle Rechte vorbehalten